Montag, 28. September 2015

Aus dem Alltag


Hallöchen ihr lieben,

jetzt melde ich mich mal wieder zurück:-)
Es liegen ein paar turbulente Tage und Wochen hinter mir und das 2x die Woche laufen gehen ist leider schon wieder eingeschlafen. Da ich jedoch auch finde man sollte sich nicht dauernd unter Druck setzen auch was das Essen angeht habe ich denke ich für mich einen ganz schönen Weg gefunden. Ich versuche mich bewusst mehr zu bewegen und gönne mir, meinem Körper und meinem Kopf einmal die Woche eine Auszeit. Wenn mein Mann mit seinem Kumpel sonntags laufen geht versuche ich ab und an mit zu gehen und in der Zeit entweder spazieren zu gehen oder auch zu Joggen je nach Tageslaune und Form. Wobei bei mir das Hauptziel darin liegt einfach den Kopf frei zu bekommen. Was auch wirklich super klappt. Und mir einfach hilft mich selbst wieder wohler zu fühlen.
Ich habe auch schnell gemerkt das ich durch meine langen Arbeitszeiten es nicht immer schaffe viel "neue Rezepte" aus zu probieren vor allem auch da ich jemand bin der nicht wirklich immer "Hunger" hat sondern teilweise wenn ich nicht aufpasse an manchen Tagen fast garnichts esse und an anderen dauernd. Daher habe ich mir angewöhnt mehr darauf zu achten "was haben ich zum essen da"
Ich achte darauf dass ich jetzt IMMER Frisches Obst daheim habe. Bei mir sind es immer so Phasen auf was ich grad voll abfahre:-) momentan sind es Äpfel.
Außerdem haben wir in den letzten Wochen sehr viel Gemüse gegessen da wir in unserem Garten Tomaten und Paprika und Gurken angepflanzt haben. Ebenso habe ich darauf geschaut dass ich mittags immer etwas vernünftiges Warmes esse dann fällt es mir deutlich leichter abends auf Kohlenhydrate zu verzichten.
Außerdem suche ich immer noch tolle alternativen als "Zwischenmahlzeit" ich weiß zwar das man eigentlich nicht immer was zwischen drin essen soll aber ich bin der Meinung das es mir auch nichts bringt wenn ich mich den ganzen Nachmittag mit gelüsten und den Gedanken an Essen rumschlage.
Also was ich nun machen will ist mich mal um zu sehen nach tollen "Zwischenmahlzeiten" und auch vielleicht die ein oder andere Idee an Kohlenhydratarmem Abendessen.
Momentan stellt sich mein Essen wie folgt zusammen:

Morgens 7 Uhr aufstehen
zwischen 9-10 Frühstück (schaffe es einfach irgendwie nicht früher da ich einfach eine Weile brauche morgens bis ich Hunger habe)
Zum Frühstück gibt es ein Brötchen mit Wurst oder Käse gaaanz selten mal mit Nutella. aber wirklich sehr selten.

Mittagessen ist eigentlich immer so gegen 12.30 -13.00 Uhr  und in der Regel immer Warm.
(was es gibt ist komplett unterschiedlich. Ich bin aber auch kein riesen Protionsesser.)
Einen kleinen Nachtischt gibt es eigentlich immer;-) mal ist es eine Minipraline mal ein Stück selbstgebackener Kuchen.

Abendessen. meist leider durch dass das ich spät aus der Arbeit komme immer erst zwischen 19.00-20.00 Uhr hier achte ich darauf dass es ohne Kohlenhydrate. Mal ist es ein Salat z.B. mit Thunfisch oder Schafskäse. Mal ist es einfach ein Rohkostteller, aber manchmal auch nur einfach Quark mit frischen Früchten. Mal kaufe ich mir auch ein Stück Räucherlachs dass ich zum Salat esse. Wenn ich mal noch was Warmes brauche esse ich auch mal ein Rührei oder Spiegelei.

Als Zwischenmahlzeit esse ich entweder mal ein Obst oder Nüsse, oder auch mal ein Müsliriegel wobei man da sagen muss "gesund" ist was anderes;-)

Ich merke jedoch dass seit ich mich wieder mehr damit beschäftige WAS ich esse ich mich einfach auch schon viel wohler in meinem Körper fühle...


Die nächsten Wochen will ich mich wieder ein wenig mehr auf die Suche begeben was es so "neues" in der Ernährung Welt gibt oder auch in der "Fitness" Welt:-) was auch für Selbständig berufstätige mit wenig Bewegungsdrang etwas ist.:-) Wenn ihr etwas wisst wo ihr sagt DASS sollte ich mal testen, schreibt mir einfach;-)

Montag, 17. August 2015

Eiweißshakes und Produkte wie Almased

Weil ich es als wichtig ansehe möchte ich kurz etwas auch zu Eiweißshakes und PRodukte wie Almased sagen.
ich habe beides bereits getestet. Jedoch habe ich bei Eiweißshakes das PRoblem das mir viele nicht schmecken und ich total aufgebläht werde.
Bei Almased habe ich 2 Schlucke trinken können dann hat es mich so geekelt das ich fast würgen musste. Ich finde es geschmacklich und von der Konsistenz so unangenehm das ich nicht mal einen Drink runter bekommen habe.
ich habe jedoch schon gemerkt das es wirklich nicht so ist das Shake gleich Shake ist und man es einfach selbst testen muss.
Also mein TIP hierzu.

Testet die Shakes einfach aus ich versuche in nächster Zeit vielleicht auch den ein oder anderen noch zu testen und zu berichten:-)

Abnehmen was wirklich etwas bringt

Hallo ihr lieben,

es kennt eigentlich so gut wie jede Frau(und auch viele Männer). Man ist irgendwie irgendwo unzufrieden mit seiner Figur und wenn man in den Spiegel schaut sieht man immer direkt seine Problemzone.
Ich habe die letzten 6 Jahre 7-8 Kilo zugenommen was bestimmt auch daran liegt das ich den Job gewechselt habe und nicht mehr den ganzen Tag im Hotel am rennen bin sondern nun im Büro arbeiten.Jedoch habe ich auch meine Ernährung gleichzeitig umgestellt. Esse nun regelmäßig und deutlich Gesünder da ich einfach wieder mehr Zeit habe auf meine Ernährung zu achten und auch nicht zu den unmöglichsten Zeiten mitten in der Nacht "noch schnell" etwas essen muss.
Was ja eigentlich heißen sollte dass ich meine Figur wenigstens "halten" hätte können.
Leider war dies aber nicht der Fall.
Nun kämpfe ich mit einem Bauch und meinen Oberschenkeln jeden Tag aufs neue vor dem Spiegel.
Ich bin trotzdem noch im Normalgewicht bei 163 cm 58 kg.

Jedoch ist die Haut an meinem Bauch einfach schlaff und es es haben sich richtige Fettpölsterchen gebildet. Mein Flacher Bauch von früher ist Vergangenheit.

Ich habe euch hier einmal 2 Bilder auch wenn ich es wirklich unangenehm finde aber ich finde es wichtig dass ihr wisst um welche "Pölsterchen es geht" und dass ich nicht die Perfekte Figur habe.
letzte Woche wurde ich sogar angesprochen ob ich "Schwanger" sei.


 


Ich weiß das man mit Sport und gesunder Ernährung viel erreichen kann aber leider schaffe ich einfach nicht öfter als 1x die Woche Sport zu machen durch die Arbeit und gesunde Ernährung achte ich wie gesagt schon sehr lange darauf.

Hier habe ich euch einmal eine Liste von allen Produkten und Dingen die ich getestet habe dann könnt ihr einmal schauen ob auch das passende für euch dabei ist.


BMI berechnen

Low Carb Rezepte

Natur Wiese Tabletten zum abnehmen

Abnehmen/festigen/Straffen mit Schüsslersalze

Eiweißshakes und andere Abnehemshakes


Montag, 10. August 2015

Caramba Polsterreiniger der Produkttest

Ich durfte von der Firma Caramba den Polsterreiniger testen und möchte euch nun heute hier den Test/Anwendung und das Ergebniss zeigen.

video

Fazit: Ich finde ihn ok zur Polsteraufbereitung jedoch würde ich ihn nie wieder bei einem Fleck anwenden.  

Freitag, 7. August 2015

Testbericht CB12 Mundspühlung

Wahrscheinlich kennt es jeder von uns, man hat einen Termin oder ist mit Freunden unterwegs und hat das Gefühl dass der eigene Atem schlecht sein könnte.
Meistens ist dann der erste Griff zu einem Kaugummi womit man das Problem wenigstens für eine kurze Zeit in den Griff bekommt jedoch nicht für sehr lange.

Hierfür gab es nun bei Konsumgöttin einen Produkttest für CB12 Mundspühlung.

Ich hatte das Glück und durfte mittestesn und möchte euch heute davon berichten.

Das Testpaket enthierlt eine 250 ml Flasche CB12 und für Freunde und Verwandte weitere 10 kleine CB12- Fläschchen zum kennenlernen.

Zum Produkt

CB12 ist ein spezielles Mittel gegen Mundgeruch, bestehend aus einer patentgeschützten Substanz mit 0,3 % Zink und 0,025 Chlorhexidin. Diese Formel wurde an der Universität in Oslo entwickelt. CB12 hat laut Herstellerangaben einen Schutz von 12 Stunden. Dem Produkt wurde noch 0,05 % Natriumflorid aks präventieve Maßnahme beigefügt, da viele Leute  das Produkt direkt nach dem Zähneputzen anwenden. Die Verwendung des Fluorids ist ein guter Zusatz zu dem Fluorid in der Zahnpaste und bietet deshalb einen zusätzlichen Schutz.

Wie enststeht Mundgeruch

"Der am weitesten verbreitete Irrtum über Mundgeruch ist der, dass er im Magen entsteht. Tatsächlich ist die Ursache bei 90 Prozent der Fälle in der Mundhöhle der Betroffenen zu finden. Er wird von Bakterien in der Mundhöhle, vor allem zwischen den Zähnen und in Vertiefungen am hinteren Ende der Zunge, beispielsweise beim Abbau von Essensresten verursacht. " Quelle: Konsumgöttin


Zum Test

Anwendung:

Quelle : http://www.newpharma.de/
1. Entfernen Sie den Streifen am unteren Rand des durchsichtigen blauen Deckels und nehmen Sie den Deckel ab.
2. Neigen Sie die Flasche in einem Winkel von circa 45° mit der Öffnung nach unten.
3. Halten Sie die Öffnung über den abgeschraubten Deckel oder ein Glas. Drücken Sie den roten Knopf, bis keine Flüssigkeit mehr aus der Öffnung fließt. Diese Menge entspricht exakt 10 ml.
Für einen optimalen langanhaltenden Effekt spülen oder gurgeln Sie mit 10 ml CB12 Mundspül-Lösung für 30 bis 60 Sekunden und spucken anschließend die Lösung aus.
Durch den 12-Stunden-Effekt genügt eine einmalige Anwendung am Morgen, um den Mundgeruch tagsüber zu neutralisieren.
Für einen 24-Stunden-Schutz verwenden Sie CB12 zweimal täglich.

Der Test:

Ich habe die Mundspülung die letzten Wochen ausgiebig getestet und muss sagen ich bin positiv überrascht.
Ich bin eigentlich kein Freund von Mundspülungen da ich es eher als unangenehm empfinde und von der Wirkung auch nicht wirklich überzeugt bin. Bei dieser Mundspülung ist mir jedoch gleich zu Behinn positiv aufgefallen dass sie einen super angenehmen Geschmack hat. Sehr erfrischend und ich hatte nicht wie sonst das Gefühl den Mund gleich ausspühlen zu wollen.
Trotzdem ist sie vom Geschmack her Sanft und brennt nicht.
Man hat wirklich ein frisches Gefühl im Mund ohne das es den Mund so verklebt wie es andere Mundspülungen tun.
Vom Atem her habe ich mich wirklich lange frisch gefühlt und viel sicherer.
Ich würde dieses Produkt auf jedenfall Leuten empfehlen denen es geht wie mir und Mundspühlungen eher als unangenehm empfinden. Dann lohnt sich auch der doch recht hohe Preis von ca 10 e für 250 ml.

Es gibt übrigens auch Kaugummis von diesem Hersteller. Jedoch habe ich diese nicht getestet.
Alle Infos hierrüber findet ihr unter CB12 boost


Sonntag, 14. Juni 2015

Leckere Low Carb rezepte

wie ihr ja schon eine Weile bemerkt habt beschäftige ich mich seit geraumer Zeit damit was fegurformen/abnehmen/Ernährung anbelangt. Da ich jetzt wieder anfangen will regelmäßig Sport zu machen gehört bei mir auch die Ernährung zusammen.heute möchte ich euch zwei tolle Rezepte vorstellen welche ich dieses Wochenende ausprobiert und für gut befunden habe;-) beide sind Lwo Carbon das heißt ohne Kohlenhydrate.

Bananenpfannkuchen

1 Banane
2 Eier
1 priese Zimt


Alles zusammen in eine Schüssel geben und mit einem Zauberstab(pürierstab) zerkleinern bis es eine teigige Masse ist.

Diese dann wie Pfannkuchen nach und nach in die vorgeheizte Pfanne geben.
Und dann lasst es euch schmecken;-))

Thunfisch/Zuchini Muffins

3/4 Zuchini
1/2 Paprika
1 Dose Thunfisch
3 Eier
2 El Mais

Die Zuchini reiben und die Paprika in kleine Würfel schneiden. Dann alles gemeinsam in eine Schüssel und gut verrühren bis es eine richtige Masse wird.
Diese dann in die muffinförmchen geben und im Backofen backen
Ich hatte sie bei ca 175 C 25 Minuten drin. Wobei schaut einfach bis sie wirklich durch sind und das Ei gestockt. Und dann lasst es euch schmecken:-))

Bilder folgen noch auf jedenfalls aber ich wollte es euch schonmal vorher hier vorstellen:-)




Donnerstag, 11. Juni 2015

AlltagTips

Hier  möchte ich euch immer wieder Tips für den Alltag posten.Falls ihr einen habt welchen ihr so gut findet das er hier unbedingt mal gepostet werden sollte einfach mir eine kurze Mail schreiben:-)



11.06.2015 

Jetzt werden die Tage schon immer wärmer und man merkt der Sommer ist langsam da.
Daher gibt es heute einen Sommertipp.
Ich selbst bekomme immer wieder Tee geschenkt jedoch trinke ich ihn eigentlich nur wenns wirklich kalt ist. Seit letztem Jahr haben wir angefangen auch im Sommer Tee zu trinken. Und zwar kochen wir uns eine Große Kanne Tee und lassen ihn dann über Nach auskühlen.Dann stellen wir ihn morgens in Kühlschrank und wenn wir Abends von der Arbeit kommen haben wir leckeren Eistee. Bei manchen Teesorten machen wir solang er heiß ist noch Agavensirup rein oder auch mal gerne einen Schluck Saft. Ich kann euch sagen einfach super lecker und seid dem trinke ich auch mehr über den Tag verteilt. Dieses Jahr möchte ich das auch mal auf der Arbeit ausprobieren da es ja nicht so gut ist nur abends viel zu trinken sondern besser über den Tag verteilt:-)
Probiert es einfach mal aus. Wer mag kann auch ein,zwei Zitronenscheiben(nicht gespritzt) oder Ingwer mit in den Tee legen das gibt einen Frischekick.


03.07.2015

Eis selber machen:

Eis kann man im Sommer nie genug essen. Da ich ja aber einfach auch auf meine Figur achte mache ich mir gerne Fruchteis selbst.
Ich nehme mir Obst wie: Erdbeeren, Bananen, Kiwi, Mango usw. und mache aus verschiedenen Früchten einen Smoothie. Das heißt Früchte in Mixer und zu Brei bearbeiten:-) dann in die Praktischen Eisförmchen die man grad überall kaufen kann. (Ich habe meine von Ikea:-)
und ab in froster. Schmeckt super lecker, erfrischend und die süße kommt allein durch die reifen Früchte:-)


JETZT geht es wieder rund...

Hallo ihr L
ieben,

Nach Hochzeit, Hauskauf und Renovierung möchte ich mich nun auch wieder mehr meinem Blog widmen. Daher dürft ihr euch auf viele neue Blogberichte freuen :-)
Ich möchte euch hier in Zukunft wieder mehr Dinge zeigen für welche ich mich begeistern kann rund um den Alltag und das Leben:-).Vorallem eine Mischung aus "Ausgefallen und Crazy bis hin zu Alltagstauglich"


Montag, 9. März 2015

NaturWise Produkttest unterstützung beim Abnehmen

Ich probiere ja schon länger immer wieder Produkte aus welche beim Abnehmen unterstützen sollen.
Ich suche Produkte die vorallem auch denen die nicht "wirklich" ein übergewicht haben sondern einfach spezielle Problemzonen.
Ich selbst habe nicht wirklich "übergewicht" aber einfach zu viel Bauch.
Ich bin der Meinung dass "abnehmen" auch nicht nur etwas mit Übergwicht sondern vorallem mit dem Wohlfühlfaktor zusammen hängt. Ich fühle mich einfach nicht mehr wohl in meinem Körper und will daher ca 2 Kilo abnehmen und die Kilos die da sind besser "Formen"
Dafür habe ich meine ernährung umgestellt was für mich heißt mich gesund ernähren Morgens und Mittags normal essen und abends ab 17 Uhr keine Kohlenhydrate mehr.
Die erste Woche war wirklich nicht einfach aber ich habe dann etwas tolles entdeckt nämlich Grichische Sonnnenblumenkerne geröstet und gesalzen diese knabbere ich jetzt abends immer vor dem TV. Die beschäftigen meine Hände und sind wirklich lecker.

Mein Mann schimpft immer weil er sagt er hätte einen Vogel auf dem Sofa weil ich immer knabber.:-)
Aber mir hilft es super. Wenn ich einmal gelüste auf Süßes abends bekomm dann mache ich mir einen Magerquark und mische in diesen Smoothie rein was wirklich sau lecker ist und satt macht:-) Ansonsten darf es abends ja auch Salat, oder mal ein Fleisch sein gerne z.B auch Rührei oder Siegelei:-)
also ganz ehrlich ich finde mit ner weile immer was und habe auch abends nicht mehr so ein Hunger.

Nun Teste ich zusätlich seit einer Woche diese beiden rodukte von NaturWise:

NatureWise Grüner Kaffee Extrakt

NatureWise Grüner Kaffee Extrakt hilft dir bei deinem Ziel eine bessere Sommerfigur zu bekommen gleich durch zwei natürliche Bestandteile der grünen Kaffee Bohne. Das aus den grünen Kaffen stammende und in den Kapseln enthaltene Koffein kann deine Stoffwechselrate steigern. Der Koffeingehalt entspricht ca. 1 Tasse entkoffeiniertem Kaffee. Chlorogensäure als weiterem natürlichen Bestandteil der grünen Kaffeebohne wird eine gewichtsreduzierende Wirkung durch die Reduktion durch die Verminderung der Kohlenhydrataufnahme in den Körper zugeschrieben.
Preis bei Amazon 24,99 €

NatureWise Garcinia Cambogia

NatureWise Garcinia Cambogia unterstützt dich mit Hilfe seiner Inhaltsstoffe bei deinem Ziel abzunehmen. Hauptbestandteil von NatureWise Garcinia Cambogia ist die Frucht der Garcinia gummi-gutta, welche in Südostasien und Indien angebaut wird. In der Fruchthülle befindet sich eine hohe Konzentration der natürlichen Substanz Hydroxycitric Säure (HCA). Diese natürliche Säure soll einerseits Appetit hemmend wirken und auch die Umwandlung von Kohlenhydraten in Fett verringern.
Preis bei Amazon EUR 24,99


Ich nehme nun seit fast 2 Wochen die beiden Produkte und habe 1 Kilo bisher verloren. Wobei ich vorallem sagen muss das ich mich einfach Wohler und Fitter fühle.
Ich habe am Anfang ein wenig Kopfschmerzen nach der Einnahme bekommen dann aber gleich durch den Kundenservice nach dem Nachfragen nochmal den Tip bekommen a.) wirklich am Tag die 1,6 l zu trinken die man trinken soll und b.) vielleicht zwischen drin auch eine kleinigkeit essen das der Magen nicht ganz leer ist bei der einname.
Außerdem muss ich dazu sagen das ich auch ein wenig selber schuld war da der Tip des Herstellers ist das Produkt langsam zu steigern von der Mänge ich jedoch von anfang an 3x2 Tabletten vor dem Essen von der Garcinia Kapsel und 2x1 am Tag von der grüner Kaffee:-) 
mit ner weile nach dem ich mehr auf trinken achte sind die Kopfschmerzen aber auch weg:-)

Die empfohlene Einnahme:
Beginnen Sie mit der Standard - Einnahme und nehmen Sie dreimal täglich jeweils eine Kapsel mit einem Glas Wasser 2 Stunden bis 30 Minuten vor den Mahlzeiten ein. Hören Sie auf Ihren Körper, falls Ihnen gut dabei geht, erhöhen Sie die Einnahme (nach einer Woche) auf zweimal täglich jeweils zwei Kapseln mit einem Glas Wasser 2 Stunden bis 30 Minuten vor den Mahlzeiten. Wenn Sie sich dabei gut fühlen, erhöhen Sie (nach einer Woche) auf die maximale Einnahme und nehmen Sie dreimal täglich jeweils drei Kapseln mit einem Glas Wasser 2 Stunden bis 30 Minuten vor den Mahlzeiten ein.
NatureWise Grüner Kaffee Extrakt - Empfohlene Einnahme: nehmen Sie jeweils eine Kapsel zweimal täglich 30 Minuten vor der Mahlzeit mit einem Glas Wasser ein.


Ich bin bisher sehr zufrieden mit dem Produkt und auch mit dem Kundenservice und werde euch weiter von meinem Test berichten.

Leibniz Cream Team Kekse Test

Hallo ihr lieben,

heute möchte ich euch mal wieder von einigen Produkttests erzählen.
Ich durfte für Leibniz Cream Team Kekse testen und möchte euch hier davon berichten:


Die Verpackung finde ich schon ganz ansprechen. Sehr "niedlich" gemacht was ja bei Leibniz Minis eigentlich immer so ist:-) Für Kinder bestimmt sehr ansprechend.

In der Packung sind zwei Geschmacksrichtungen



Tasty Choco













und Tasty Creme



Geschmacklich finde ich beide sehr lecker wobei mir die Creme besser schmecken.
Ich habe die Kekse auch auf meiner Prowin Party meinen Gästen hingestellt und sie waren alle sehr zufrieden damit und es hat allen geschmeckt.Das tolle ist das die Finger sauber bleiben.










Jedoch ist mir aufgefallen das in den Tüten auch immer einige zerbrochen sind. was ein wenig schade ist und ich vermute es lieg an der Creme.Denn ich finde das dies ruhig ein wenig mehr sein könnte schließlich hat man ja auch zwei Kekse:-)
Ich würde sie vermutlich aber auch mal wieder kaufen denn zum mitnehmen sind sie wirklich super da es ein wiederverschließbarer Beutel ist. Vorallem wenn Kinder dabei sind.
Hier noch ein paar Fakten:

Insgesamt sind 150 Gramm enthalten in einem Beutel enthalten
Der Kakao ist UTZ-zertifiziert und stammt aus nachhaltigem Kakaoanbau
Der UVP pro 150g packung sind 1,79 €

Zutaten: Weizenmehl, pflanzliche Fette (Palm), Zucker, Glukosesirup, Vollmilchpulver 1,9%, Molkenerzeugnis, Stärke, fettarmes Kakaopulver, Kakaomasse, Salz, Backtriebmittel: Natriumcarbonate, Magermilchpulver, Aromen, Kakaobutter, Säuerungsmittel: Citronensäure, Hühnervollei, Soja.